Leichtathletik

Früherer Stabhochsprung-Weltmeister Barber 29-jährig verstorben

19. Januar 2024, 06:22 Uhr
Wurde nur 29 Jahre alt: Shawn Barber
© KEYSTONE/WALTER BIERI
Die Leichtathletik-Szene trauert um den früheren Stabhochsprung-Weltmeister Shawn Barber. Der Kanadier starb in seinem Haus im US-Bundesstaat Texas im Alter von erst 29 Jahren.

Die Meldung von seinem plötzlichen Tod machte Barbers Manager Paul Doyle auf Instagram öffentlich. Barber soll medizinische Komplikationen nicht überlebt haben. Weitere Informationen über die genaue Todesursache lagen zunächst keine vor.

Barber, der auch im Besitz der amerikanischen Staatsbürgerschaft war, hatte an den Weltmeisterschaften 2015 in Peking alle überrascht, als er völlig unerwartet vor dem Deutschen Raphael Holzdeppe und dem französischen Favoriten Renaud Lavillenie die Goldmedaille gewonnen hatte. Barber ist Inhaber des kanadischen Rekords in der Halle (6,00 m) und im Freien (5,93 m).

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Januar 2024 06:22
aktualisiert: 19. Januar 2024 06:22