News
Sport

Feyenoords Coach Slot beerbt Klopp in Liverpool

England

Feyenoords Coach Slot beerbt Klopp in Liverpool

17. Mai 2024, 18:14 Uhr
Arne Slot kündigt an einer Medienkonferenz seines aktuellen Klubs Feyenoord Rotterdam an, dass er nächste Saison Liverpool trainieren wird
© KEYSTONE/EPA/BART STOUTJESDIJK
Feyenoord Rotterdams Trainer Arne Slot tritt im Sommer die Nachfolge von Jürgen Klopp beim FC Liverpool an.

Der 45-jährige Niederländer bestätigte an einer Pressekonferenz seines aktuellen Klubs, dass er «in der nächsten Saison Trainer in Liverpool sein werde».

Eine offizielle Bestätigung Liverpools steht noch aus. Schon lange war aber über ein Slot-Engagement an der Anfield Road spekuliert worden. Der Trainer selbst machte im Vorfeld keinen Hehl aus seinen Wechselabsichten. «Ich möchte neuer Liverpool-Trainer werden. Mein Entscheid ist klar», hatte er klargestellt. Als Ablöse soll Liverpool laut Medienberichten rund zehn Millionen Euro nach Rotterdam überweisen.

Klopp hat sich im Vorfeld des Wechsel bereits positiv über seinen möglichen Nachfolger geäussert. «Ich mag die Art, wie sein Team Fussball spielt. Alles, was ich über ihn gehört habe, ist, dass er ein guter Typ ist, ein guter Coach. Wenn er die Lösung ist, bin ich mehr als glücklich», sagte Klopp, der am Sonntag gegen die Wolverhampton Wanderers sein letztes Pflichtspiel als Trainer des Traditionsklubs bestreiten und sich dann nach fast neun Jahren verabschieden wird. Er sei bei der Suche nach einem Nachfolger aber nicht in den Prozess involviert gewesen.

Slot arbeitet seit der Saison 2021/22 erfolgreich bei Feyenoord, wo er die Nachfolge von Dick Advocaat angetreten hatte. In seiner ersten Saison erreichte er mit dem Klub sogleich den Final der Conference League, ein Jahr später führte er die Rotterdamer zum Meistertitel. Am vergangenen Sonntag gewann Feyenoord unter Slot den niederländischen Cup.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Mai 2024 18:14
aktualisiert: 17. Mai 2024 18:14