Eisschnelllauf

Erster Weltcup-Podestplatz für Ramona Härdi

5. Februar 2024, 09:20 Uhr
Ramona Härdi in einer Archivaufnahme aus dem Jahr 2018 beim Training an den Olympischen Spielen in Pyeongchang
© KEYSTONE/AP/VADIM GHIRDA
Der Eisschnellläuferin Ramona Härdi gelingt im kanadischen Québec beim Weltcupfinal in der Disziplin Massenstart ein Podestplatz.

Die 26-jährige Aargauerin belegt hinter der Belgierin Sandrine Tas, der mehrfachen Welt- und Europameisterin im Inline-Speedskating, Platz 2. Die Overall-Wertung schliesst die Schweizer Olympiateilnehmerin aus dem Jahr 2018 im 6. Rang ab.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. Februar 2024 09:20
aktualisiert: 5. Februar 2024 09:20