News
Sport

Erfolgserlebnis für Schweizer EM-Gegner Ungarn

Länderspiele

Erfolgserlebnis für Schweizer EM-Gegner Ungarn

8. Juni 2024, 20:14 Uhr
Roland Sallai erzielte das 1:0 für Ungarn
© KEYSTONE/AP/Istvan Derencsenyi
Ungarn, am nächsten Samstag der erste Schweizer Gradmesser an der EM, reist mit einem Erfolgserlebnis nach Deutschland. Es schlägt im Testspiel in Debrecen Israel mit 3:0.

Die ungarische Reaktion auf das 1:2 in Irland vor wenigen Tagen liess nicht auf sich warten. In den ersten 22 Minuten schoss das Team des italienischen Nationalcoaches Marco Rossi drei Tore. Besonders formstark präsentierte sich Barnabas Varga. Der für Ferencvaros spielende Torschützenkönig der ungarischen Meisterschaft traf zweimal und bereitet das 1:0 des Freiburgers Roland Sallai vor. Bendeguz Bolla, Cupsieger mit Servette, liess sich einen Assist gutschreiben.

Zu bemerkenswerten Siegen kamen auch Kroatien und Serbien. Die Kroaten setzten sich unter anderem dank einem von Luka Modric verwandelten Penalty in Portugal mit 2:1 durch. An der EM misst sich der WM-Halbfinalist in einer Gruppe mit Italien, Albanien und Spanien. Die Spanier setzten sich gegen Nordirland nach 0:1-Rückstand mit 5:1 durch. Barcelonas Pedri traf zweimal.

Die Serben gewannen bei den nicht für die EM qualifizierten Schweden mit 3:0. Zu den Torschützen gehörten Rekordnationalspieler Dusan Tadic und Rekordtorschütze Aleksandar Mitrovic mit seinem 58. Länderspieltor (im 91. Spiel). EM-Gruppengegner ist unter anderem Dänemark, das Norwegen 3:1 schlug.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Juni 2024 20:14
aktualisiert: 8. Juni 2024 20:14