News
Sport

Endlich wieder ein Podestplatz für Linda Indergand

Mountainbike

Endlich wieder ein Podestplatz für Linda Indergand

20. April 2024, 18:02 Uhr
Hat gut lachen: Linda Indergand
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Linda Indergand beendet die Durststrecke. Die Urnerin belegt beim Weltcup im brasilianischen Araxa im Sprint Platz 2. Somit stand die Olympia-Dritte erstmals seit Tokio 2021 wieder auf dem Podest.

Die Amerikanerin Haley Batten gewann das Mountainbike-Rennen überlegen. Den stärksten Eindruck der Schweizer Frauen hinterliess Alessandra Keller. Die Nidwaldnerin stürzte allerdings in der Schlussphase in einem Aufstieg. Die 28-Jährige konnte das Loch nochmals zufahren, verlor dann aber den Sprint um Platz 3.

Die Schweizer Männer gingen beim Sieg des Franzosen Victor Koretzky leer aus. Filippo Colombo und Thomas Litscher kamen mit knapp zehn Sekunden Rückstand als Sechster und Siebter ins Ziel. Mathias Flückiger hatte krankheitsbedingt auf einen Start verzichtet.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. April 2024 17:40
aktualisiert: 20. April 2024 18:02