MHL

EHC Chur kehrt als Meister ins Profi-Eishockey zurück

30. März 2024, 21:09 Uhr
Die Brüder Reto und Jan von Arx haben den EHC Chur in die Swiss League geführt
© KEYSTONE/EDDY RISCH
Der EHC Chur steigt als Meister der MHL in die Swiss League auf. Die Bündner setzen sich in der Finalserie gegen Seewen durch. Das entscheidende fünfte Spiel gewinnen die Churer zuhause 3:1.

Daniel Carbis sorgte mit seinem Treffer ins verwaiste Tor Seewens 13 Sekunden vor dem Ende für Ekstase in den Reihen des Qualifikationssiegers, der damit sein Comeback in der Serie nach 0:2-Rückstand perfekt machen konnte. Für die von den Brüdern Reto und Jan von Arx gecoachten Churer ist es der gewünschte Abschluss einer starken Saison, der sie nach 16 Jahren mit dem Aufstieg in die Swiss League ins Profi-Eishockey zurückführt.

Die Bündner, die als Einzige die Aufstiegskriterien erfüllten, hatten sich den Platz in der zweithöchsten Liga bereits mit dem Einzug in die Halbfinals gesichert. Nun steigen sie gar als Meister auf.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. März 2024 21:09
aktualisiert: 30. März 2024 21:09