News
Sport

Drei Torschützenkönige mit 14 Toren

Super League

Drei Torschützenkönige mit 14 Toren

25. Mai 2024, 22:51 Uhr
Chadrac Akolo schloss mit seinem 14. Saisontor zu Zan Celar und Kevin Carlos auf
© KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ
Erstmals seit 2018 geht die Krone des Torschützenkönigs nicht nach Bern. Mit je 14 Toren teilen sich St. Gallen Chadrac Akolo, Yverdons Spanier Kevin Carlos und Luganos Slowene Zan Celar den Titel.

Obwohl in diesem Jahr zwei Runden mehr ausgetragen wurden als zuletzt, fiel die Ausbeute der Topstürmer vergleichsweise schwach aus. Noch nie gab es in der höchsten Schweizer Liga Torschützenkönige mit so wenig Treffern.

Die Torschützenliste nach der 38. Runde: 1. Chadrac Akolo (St. Gallen), Zan Celar (Lugano) und Kevin Carlos (Yverdon) je 14. 4. Antonio Marchesano (Zürich), Joël Monteiro (Young Boys) und Kaly Sène (Lausanne-Sport) je 12. 7. Jonathan Okita (Zürich) 11. 8. Cedric Itten (Young Boys) und Chris Bedia (ex Servette) je 10.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Mai 2024 22:51
aktualisiert: 25. Mai 2024 22:51