Australian Open

Djokovic und Sabalenka fegen Gegner vom Platz

19. Januar 2024, 12:59 Uhr
Novak Djokovic steht nach einem souveränen Dreisatzsieg im Achtelfinal
© KEYSTONE/EPA/JAMES ROSS
Novak Djokovic und Aryna Sabalenka, die Titelverteidiger am Australien Open, geben sich in der 3. Runde keine Blösse.

Djokovic kommt in Schwung

Vorjahressieger Novak Djokovic blieb bei seinem dritten Auftritt am diesjährigen Australien Open zum ersten Mal ohne Satzverlust. Nachdem der Weltranglistenerste in seinem Erst- und Zweitrundenspiel Mühe bekundet hatte, blieb er gegen den als Nummer 30 gesetzten Argentinier Tomas Martin Etcheverry stets souverän. Nach knapp zweieinhalb Stunden stand der Achtelfinaleinzug des grossen Favoriten mit einem 6:3, 6:3, 7:6 (7:2) fest - es war für Djokovic in seinem 100. Match in Melbourne der 31. Sieg in Folge.

Der nächste Gegner auf dem Weg zu seinem 25. Grand-Slam-Turniersieg ist am Sonntag der ein Jahr jüngere Franzose Adrian Mannarino (ATP 19), der den Amerikaner Ben Shelton (ATP 16) nach einem 1:2-Rückstand nach Sätzen in fast fünf Studen niederrang.

Sabalenka gnadenlos

Bei den Frauen rauscht die Titelverteidigerin Aryna Sabalenka gnadenlos durch das Turnier. Im politisch aufgeladenen Duell zwischen der Belarussin und der Ukrainerin Lessia Zurenko fegte sie die Nummer 33 der Welt in nur 52 Minuten mit einem brutalen 6:0, 6:0 vom Platz. In ihren ersten drei Partien ist Sabalenka weniger als drei Stunden auf dem Platz gestanden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Januar 2024 03:20
aktualisiert: 19. Januar 2024 12:59