News
Sport

Die Rangers nach Heimniederlage gegen Florida in Rücklage

NHL

Die Rangers nach Heimniederlage gegen Florida in Rücklage

31. Mai 2024, 07:17 Uhr
Der Finne Anton Lundell (Nummer 15) jubelt nach seinem Tor zur 2:1-Führung mit seinem Teamkollegen von den Florida Panthers
© KEYSTONE/AP/Frank Franklin II
Florida fehlt noch ein Sieg zum neuerlichen Einzug in den NHL-Final. Die Panthers bezwingen auswärts die New York Rangers mit 3:2 und liegen auch in der Best-of-7-Halbfinalserie mit 3:2 vorne.

Die Rangers gingen vor 18'000 Zuschauern im Madison Square Guarden im Mitteldrittel zwar in Führung, doch Gustav Forsling (29. Minute), Anton Lundell (51.) und Sam Bennett (59.) sorgten für die Wende zugunsten der Panthers.

Diese können sich in Spiel 6, das in der Nacht auf Sonntag Schweizer Zeit in Sunrise, Florida, stattfindet, zum zweiten Mal innert Jahresfrist für den Stanley-Cup-Final qualifizieren und auf ein besseres Ende hoffen. Im Vorjahr unterlagen die Panthers den Vegas Golden Knights in fünf Spielen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Mai 2024 07:17
aktualisiert: 31. Mai 2024 07:17