Basketball

Die Hawks gewinnen im Madison Square Garden

6. März 2024, 06:59 Uhr
Clint Capela (rechts) und die Atlanta Hawks gewinnen 116:100 gegen die New York Knicks
© KEYSTONE/AP/Eduardo Munoz Alvarez
Der Abstecher nach New York endet für Clint Capela doch noch mit einem Erfolg. Nach den beiden Niederlagen gegen die Brooklyn Nets gewinnt er mit den Atlanta Hawks bei den New York Knicks 116:100.

Für die Gäste aus Georgia war es der erste Auswärtssieg in der NBA seit fast einem Monat. Dabei gaben die Hawks im Madison Square Garden einen zwischenzeitlichen 22-Punkte-Vorsprung (54:33) wieder aus der Hand (76:76), entschieden die Partie mit einem starken Finish (21:9 Punkten aber doch noch für sich.

Clint Capela glänzte in den letzten sechs Minuten mit 7 Punkten und 4 Rebounds. Der Genfer Center in den Reihen der Hawks beendete das Spiel mit 13 Punkten, 9 Rebounds und 3 Assists und einer Differenz von +13 in 25 Minuten auf dem Parkett.

Der Mann des Spiels war Atlantas Jalen Johnson, der 26 Punkte, 9 Rebounds und 7 Assists verbuchte. Die Hawks, die im Osten auf Platz 10 stehen, holten ihren 27. Sieg in 51 Spielen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. März 2024 06:59
aktualisiert: 6. März 2024 06:59