NHL

Devils verlieren nach Führung

30. März 2024, 07:10 Uhr
Beim Hattrick von Tage Thompson gegen die New Jersey Devils fliegen die Hüte
© KEYSTONE/AP/Jeffrey T. Barnes
Für die New Jersey Devils setzt es im Kampf um einen Playoff-Platz einen Rückschlag. Gegen die Buffalo Sabres verliert das Team mit den Schweizern Nico Hischier und Timo Meier nach 2:0-Vorsprung 2:5.

Das einzige NHL-Spiel, das in der Nacht auf Samstag stattfand, war ein Duell zweier Teams der Eastern Conference, die ausserhalb der Playoff-Plätze liegen. Die Gäste aus Newark gingen dabei mit einer 2:0-Führung in die erste Pause. Beim zweiten Treffer kamen Hischier und Meier je zu einem Assistpunkt.

Das heimische Buffalo glich im zweiten Drittel dank zwei Toren von Tage Thompson aus, ehe der Amerikaner in der 56. Minute mit seinem dritten Treffer auch für die Entscheidung sorgte. Die beiden letzten Tore waren «Empty Netter», wobei der überragende Thompson sogar noch ein viertes Mal traf.

Durch die Niederlage liegen die Devils weiter fünf Zähler hinter dem letzten Playoff-Platz zurück. Dem Team stehen in der regulären Saison noch acht Spiele bevor.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. März 2024 07:10
aktualisiert: 30. März 2024 07:10