News
Sport

Deutschland ohne Tore, Schottland mit Pflichtsieg

Länderspiele

Deutschland ohne Tore, Schottland mit Pflichtsieg

3. Juni 2024, 20:07 Uhr
Der eingewechselte Maximilian Beier kam seinem ersten Länderspiel-Tor dreimal nahe
© KEYSTONE/AP/Matthias Schrader
Der Schweizer EM-Gruppengegner Deutschland kommt im ersten von zwei Testspielen vor dem Heimturnier gegen die Ukraine in Nürnberg nur zu einem torlosen Unentschieden.

Das 0:0 gegen die Ukrainer ist nach den Siegen gegen Frankreich und die Niederlande im März und der daraus entstandenen Aufbruchstimmung ein enttäuschendes Resultat. Bundestrainer Julian Nagelsmann konnte sich aber immerhin über den gelungenen Länderspiel-Einstand von Maximilian Beier freuen. Der 21-Jährige von Hoffenheim, mit 16 Treffern der fünftbeste Torschütze der letzten Bundesliga-Saison, erspielte sich nach seiner Einwechslung in der 60. Minute drei gute Torchancen, darunter ein Lattenschuss.

Mit Schottland stand noch ein zweiter Vorrundengegner der Schweiz am Montagabend im Einsatz. Die Schotten kamen im portugiesischen Faro zum ersten Sieg seit Anfang September - mit 2:0 gegen Gibraltar. Den Erfolg gegen den Aufbaugegner sicherten die beiden Engländer-Legionäre Ryan Christie von Bournemouth und Che Adams von Southampton, die in der 58. und 85. Minute trafen. Seit dem 3:0 gegen Zypern Anfang September hatte Schottland fünfmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Die letzten Tests, bevor sich Deutschland und Schottland am 14. Juni im EM-Eröffnungsspiel gegenüberstehen, bestreiten die beiden Teams am Freitag. Deutschland misst sich in Mönchengladbach mit Griechenland, Schottland empfängt in Glasgow Finnland. Der dritte Schweizer Gruppengegner Ungarn spielt wie die Mannschaft von Murat Yakin am Dienstagabend. Gegner ist Irland.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Juni 2024 20:07
aktualisiert: 3. Juni 2024 20:07