News
Sport

Deutliche Siege für Yverdon, Servette und Lugano

Schweizer Cup

Deutliche Siege für Yverdon, Servette und Lugano

19. August 2023, 22:31 Uhr
Aimen Mahious war von Haute-Gruyère nicht zu stoppen
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX
Die Super-League-Klubs überstehen die erste Runde im Schweizer Cup ohne Probleme. Einzig Winterthur muss sich gegen Wettswil-Bonstetten lange gedulden.

Aldin Turkes und Samuel Ballet sorgten schliesslich in der 87. und in der 91. Minute für die Erlösung für das Team von Patrick Rahmen, das sich zuvor gegen den Klub aus der 1. Liga lange schwer getan hatten. Deutlich geruhsamer verlief der Nachmittag für Yverdon. Der Aufsteiger der Super League fertigte Haute-Gruyère aus der 2. Liga mit 9:0 ab. Aymen Mahious traf für die Mannschaft von Marco Schällibaum viermal.

Ebenfalls zu deutlichen Erfolgen kamen Lugano und Servette. Die Tessiner starteten gegen Gunzwil (2.) mit zwei frühen Toren durch Martim Marques (4.) und Shkelqim Vladi (6.) optimal in die Partie. In der zweiten Halbzeit zeichnete sich der eingewechselte Renato Steffen auf dem Weg zum 7:0 als Doppeltorschütze aus. Drei Treffer gelangen dem Cupfinalisten der letzten zwei Jahre in den letzten fünf Minuten. Auch Servette drehte im Genfer Derby gegen Meyrin erst in der zweiten Hälfte so richtig auf. In den letzten zehn Minuten schenkte das Team von René Weiler dem Erstligisten fünf Tore ein. Hussayn Touati traf für die Grenat vierfach.

Aufsteiger Stade Lausanne Ouchy, das in der Liga nach vier Spieltagen sieglos am Tabellenende ist, feierte immerhin im Cup ein Erfolgserlebnis. Gegen Grand-Saconnex (1.) setzten sich die Lausanner souverän 4:0 durch. Stadtrivale Lausanne Sport bekundete gegen Vevey (1.) keine Mühe. Rares Ilie (40.), Brighton Labeau (48.) und Trae Coyle trafen fürs Team von Ludovic Magnin. Und der FC Zürich eröffnete zwar keinen Torreigen, dieser war gegen Red Star aus der interregionalen Zweitliga im Zürich-internen Duell aber auch nicht nötig. Ivan Santini traf für den FCZ einmal vor und einmal nach der Pause zum abgeklärten 2:0-Erfolg.

Von den Challenge-League-Klubs tat sich Aarau mit seiner ersten Cup-Aufgabe am schwersten. Der Siegtreffer von Nuno Da Silva zum siegbringenden 1:0 gegen Dietikon aus der 1. Liga fiel erst in der 92. Minute.

Kurztelegramme

Wettswil-Bonstetten (1.) - Winterthur 0:2 (0:0) - SR San. - Tore: 87. Turkes 0:1. 90. Ballet 0:2.

Grand-Saconnex (1.) - Stade Lausanne-Ouchy 0:4 (0:1) - SR Wolfensberger. Tore: 10. Bayard 0:1. 48. Ajdini 0:2. 55. Ajdini 0:3. 70. Danho 0:4.

Haute-Gruyère (2.) - Yverdon 0:9 (0:6) - SR Cibelli. - Tore: 5. Mahious 0:1. 10. Klepac 0:2. 19. Maurin 0:3. 21. Mahious 0:4. 34. Lungoyi 0:5. 38. Mahious 0:6. 82. Lusuena 0:7. 90. Alves 0:8. 92. Maurin 0:9.

Red Star ZH (2. int) - Zürich 0:2 (0:1) - SR Drmic. - Tore: 22. Santini 0:1. 58. Santini 0:2.

Meyrin (1.) - Servette 0:8 (0:2) - SR Schmölzer. - Tore: 18. Crivelli 0:1. 41. Fofana (Penalty) 0:2. 63. Touati 0:3. 82. Touati 0.4. 84. Touati 0:5. 85. Cognat 0:6. 89. Touati 0:7. 91. Guillemenot 0:8.

Gunzwil (2.) - Lugano 0:7 (0:2) - SR Schärli. - Tore: 3. Marques 0:1. 6. Vladi 0:2. 58. Celar 0:3. 70. Macek 0:4. 89. Steffen 0:5. 91. Sabbatini 0:6. 94. Steffen 0:7.

Vevey (1.) - Lausanne-Sport 0:3 (0:1) - SR Kanagasingam. - Tore: 40. Ilie 0:1. 48. Labeau 0:2. 92. Coyle 0:3.

Affoltern am Albis (3.) - Baden (ChL) 0:4 (0:1) - SR Thies. - Tore: 25. Weilenmann 0:1. 58. Brack 0:2. 85. Wiskemann 0:3. 87. Wiskemann 0:4.

Dietikon (1.) - Aarau (ChL) 0:1 (0:0) - SR von Mandach. - Tor: 92. Da Silva 0:1.

Frutigen (3.) - Thun (ChL) 0:5 (0:1) - SR Schnyder. - Tore: 45. Dos Santos 0:1. 53. Gutbub 0:2. 61. Toggenburger 0:3. 75. Castroman 0:4. 87. Berger 0:5.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. August 2023 21:45
aktualisiert: 19. August 2023 22:31