Young Boys - Yverdon 5:1

Der Meister feiert Kantersieg gegen den Aufsteiger

30. Januar 2024, 22:31 Uhr
Donat Rrudhani sorgte mit seinem zweiten Saisontreffer für den zwischenzeitlichen Ausgleich und ebnete YB den Weg zum 5:1-Sieg über Yverdon
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Die Young Boys gewinnen in der 21. Runde der Super League vor heimischem Publikum 5:1 gegen Yverdon. Das Resultat ist am Ende zu hoch, war das Spiel doch lange offen.

Innerhalb von zehn Minuten korrigierte der Meister den Fehlstart gegen den Aufsteiger. Erst traf Donat Rrudhani nach schönem Zusammenspiel mit Filip Ugrinic wuchtig. Dann köpfte Cédric Itten kurz vor der Pause eine Flanke von Sandro Lauper via Lattenunterkante ins Netz. Für den 27-jährigen Stürmer, der erst am Wochenende sein Comeback nach langer Fussverletzung gefeiert hatte, war es der fünfte Saisontreffer, der erste seit Anfang Oktober.

Eine Viertelstunde vor Schluss sorgte Joel Monteiro mit dem sehenswerten 3:1 für die Entscheidung. Zuvor hatten beide Teams je einen Aluminiumtreffer zu beklagen. Erst scheiterte Filip Ugrinic mit seinem direkten Freistoss am Pfosten, dann verpasste Kevin Carlos per Kopf den Ausgleich nur um Zentimeter. Für ihn wäre es bereits der zweite Treffer gewesen.

Der 22-jährige Spanier hatte die aufsässigen Gäste nach zehn Minuten nicht unverdient in Führung gebracht. Er profitierte dabei von einem Fehler im Aufbauspiel der Berner, setzte sich im Laufduell gegen Loris Benito durch und traf mit einem satten Schuss in die kurze Ecke. Anthony Racioppi, der anstelle des verletzten David von Ballmoos das Tor der Young Boys hütete, war noch dran, konnte den Einschlag aber nicht verhindern.

In der Schlussphase sorgten erneut Monteiro und Sandro Lauper für den Endstand.

YB blieb somit auch im 33. Heimspiel in Folge in der Super League ohne Niederlage baute den Vorsprung auf den ersten Verfolger St. Gallen zumindest vorübergehen auf acht Punkte aus. Yverdon rutschte durch die Niederlage auf Rang 10 ab.

Telegramm:

Young Boys - Yverdon 5:1 (2:1)

25'535 Zuschauer. - SR Turkes. - Tore: 10. Kevin Carlos (Gunnarsson) 0:1. 33. Rrudhani (Ugrinic) 1:1. 43. Itten (Lauper) 2:1. 77. Joël Monteiro (Persson) 3:1. 87. Joël Monteiro 4:1. 94. Lauper 5:1.

Young Boys: Racioppi; Janko, Lustenberger, Benito, Hadjam (65. Persson); Lauper; Joël Monteiro, Ugrinic (81. Niasse), Lakomy (46. Males), Rrudhani (65. Colley); Itten (81. Ganvoula).

Yverdon: Bernardoni; Gunnarsson (54. Liziero), Del Fabro, Christian Marques; Sauthier (66. Mauro Rodrigues), Vidakovic, Olesen (80. Maurin), Le Pogam (67. Mahious); Tasar (80. Corness), Aké; Kevin Carlos.

Bemerkungen: Verwarnungen: 26. Lakomy, 66. Liziero, 82. Males.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Januar 2024 22:31
aktualisiert: 30. Januar 2024 22:31