WTA Miami

Danielle Collins gewinnt in Miami ihren dritten Titel

30. März 2024, 22:29 Uhr
Danielle Collins überrascht im Final von Miami und schlägt die favorisierte Weltnummer 4 Jelena Rybakina in zwei Sätzen
© KEYSTONE/AP/Lynne Sladky
Danielle Collins (WTA 53) gewinnt den Final des WTA-1000-Turniers in Miami gegen die favorisierte Jelena Rybakina (WTA 4) 7:5, 6:3. Für die 30-jährige Amerikanerin ist es der dritte Titel.

Nach drei Niederlagen in Folge gegen die 24-jährige Kasachin kehrte Collins in Miami den Spiess wieder um. Ausschlaggebend hierfür war ihre Nervenstärke in den entscheidenden Momenten. Während sie drei ihrer sieben Breakchancen zu nutzen wusste, vermochte sie neun von zehn Breakmöglichkeiten ihrer Gegnerin abzuwehren.

Für Collins war es der erste Turniersieg seit drei Jahren. 2021 gewann die Australian-Open-Finalistin von 2022 die Turniere in Palermo und San Jose.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. März 2024 22:29
aktualisiert: 30. März 2024 22:29