News
Sport

Dallas verspielt 3:0-Führung gegen Colorado

NHL

Dallas verspielt 3:0-Führung gegen Colorado

8. Mai 2024, 06:13 Uhr
Miles Wood liess die Gäste aus Colorado in der Verlängerung jubeln. Zuvor hatte die Avalanche in Dallas ein 0:3 aufgeholt
© KEYSTONE/AP/LM Otero
Trotz 3:0-Führung mussten die Dallas Stars zum Auftakt in die Viertelfinalserie gegen die Colorado Avalanche eine Niederlage hinnehmen. Die Gäste setzten sich mit 4:3 nach Verlängerung durch.

Dallas sah im Spiel gegen Colorado nach einem Drittel und einer 3:0-Führung bereits wie der sichere Sieger aus. Die Gäste zeigten jedoch Moral und fanden durch zwei Tore im Mitteldrittel und einen Treffer zu Beginn des letzten Abschnitts zurück in die Partie.

In der 11. Minute der Overtime war es schliesslich Miles Wood, der das Spiel komplett drehte und mit seinem Tor für den perfekten Auftakt des Stanley-Cup-Siegers von 2022 in die Viertelfinalserie sorgte. Für die Avalanche war es nach der Auftaktniederlage gegen Nino Niederreiters Winnipeg Jets der fünfte Sieg in Folge.

Noch gar nie verloren in den diesjährigen Playoffs und den sechsten Sieg aneinandergereiht haben die New York Rangers. Sie legten in der Viertelfinalserie gegen die Carolina Hurricanes nach und gewannen auch das zweite Spiel im Madison Square Garden 4:3 - dieses Mal jedoch erst in der Verlängerung.

Anders als noch in der ersten Partie, als die Rangers stets vorne lagen, mussten sie im zweiten Spiel zweimal einen Rückstand aufholen. Der Siegtreffer fiel erst in der 28. Minute der Verlängerung durch Vincent Trocheck. Carolina, das zweitbeste Team der Qualifikation im Osten, hat am Freitag und Sonntag vor Heimpublikum die Chance, in die Serie zurückzufinden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Mai 2024 06:13
aktualisiert: 8. Mai 2024 06:13