News
Sport

Dänemark und Slowenien trennen sich unentschieden

Gruppe C

Dänemark und Slowenien trennen sich unentschieden

16. Juni 2024, 19:54 Uhr
Dänemarks Coach Kasper Hjulmand musste spät den Ausgleich hinnehmen
© KEYSTONE/EPA/RONALD WITTEK
Ein Tor von Christian Eriksen reicht Dänemark nicht zum Sieg gegen Slowenien. In ihrem ersten EM-Gruppenspiel in Stuttgart müssen sich die Skandinavier mit einem 1:1 zufrieden geben.

Die Dänen waren lange Zeit nicht allzu sehr gefordert. Der eine Überraschungsmoment in der 17. Minute schien zu reichen für die budgetierten drei Punkte gegen Slowenien. Ein rasch ausgeführter und von Jonas Wind perfekt weitergeleiteter Einwurf führte zum Tor von Eriksen, der an der EM vor drei Jahren einen Herzstillstand erlitten hatte und nun wie gewohnt Dreh- und Angelpunkt des dänischen Spiels war.

Von Slowenien kam im vom Schweizer Referee Sandro Schärer geleiteten Match wenig spielerisch Hochstehendes. Doch es erspielte sich die eine oder andere Torchance, zuerst dank Starstürmer Benjamin Sesko, der in der 76. Minute mit einem Weitschuss den Pfosten traf. Kurz darauf führte ein Eckball an die entfernte Strafraumecke zu einem Halbvolley von Erik Janza, der via Morten Hjulmand unglücklich für die Dänen den Weg ins Tor fand.

Telegramm:

Slowenien - Dänemark 1:1 (0:1)

Stuttgart. - 54'000 Zuschauer. - SR Schärer (SUI). - Tore: 17. Eriksen 0:1. 77. Janza 1:1.

Slowenien: Oblak; Karnicnik, Drkusic, Bijol, Janza; Stojanovic (67. Verbic), Gnezda Cerin, Elsnik (75. Gorenc Stankovic), Mlakar (76. Celar); Horvat; Sporar (94. Brekalo), Sesko (95. Kurtic).

Dänemark: Schmeichel; Andersen, Christensen, Vestergaard; Bah, Hjulmand (89. Delaney), Höjbjerg (83. Norgaard), Kristiansen (77. Maehle); Eriksen; Wind (83. Dolberg), Höjlund (83. Poulsen).

Bemerkungen: Verwarnungen: 50. Hjulmand. 54. Stojanovic. 85. Celar.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Juni 2024 19:54
aktualisiert: 16. Juni 2024 19:54