News
Sport

Claudio Ranieri tritt zurück

Italien

Claudio Ranieri tritt zurück

21. Mai 2024, 21:00 Uhr
Claudio Ranieri wird von den Cagliari-Spielern gefeiert
© KEYSTONE/EPA/ELISABETTA BARACCHI
Nach fast 40 Jahren als Trainer zieht sich Claudio Ranieri aus dem Fussball zurück. Der 73-jährige Italiener gibt seine Stelle bei Cagliari auf Ende Saison ab.

Ranieri kehrte im Januar 2023 gut ein Jahr nach seiner Entlassung bei Watford nochmals auf die Fussballbühne zurück und wurde Trainer bei Cagliari. Mit dem sardinischen Klub feierte er erst den Aufstieg in die Serie A, am vergangenen Sonntag stellte das Team den Ligaerhalt sicher. Vor dem abschliessenden Saisonspiel am Donnerstag gegen Fiorentina kündigte Ranieri an, in der nächsten Saison trotz laufendem Vertrag nicht an die Seitenlinie zurückzukehren.

Cagliari hatte zu einer von Ranieris ersten Stationen als Trainer gehört. Dank zwei Aufstiegen innerhalb von zwei Jahren sorgte er zwischen 1988 und 1991 für Aufsehen und für Interesse anderer Vereine. Nachdem er 1996 mit Fiorentina den italienischen Cup gewann, folgten diverse Auslandsengagements in Spanien, England, Frankreich und Griechenland. Das erfolgreichste war jenes mit Leicester City, als Ranieri das Team 2016 zum völlig überraschenden Meistertitel führte.

Cagliari Calcio verabschiedet seinen Trainer auf der Klub-Website mit den Worten: «Per sempre grati, Mister!» Für immer dankbar, Mister.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Mai 2024 21:00
aktualisiert: 21. Mai 2024 21:00