News
Sport

Chelsea und Trainer Pochettino trennen sich

England

Chelsea und Trainer Pochettino trennen sich

21. Mai 2024, 20:52 Uhr
Ist seinen Posten als Trainer von Chelsea nach nur einem Jahr wieder los: Mauricio Pochettino
© KEYSTONE/AP/IAN WALTON
Chelsea geht mit einem neuen Trainer in die kommende Saison. Die Londoner trennen sich nach nur einem Jahr Zusammenarbeit vorzeitig von Mauricio Pochettino.

Die Trennung erfolge «in gegenseitigem Einvernehmen», teilte der Tabellensechster der Premier League am Dienstag mit.

Pochettino hatte als Nachfolger von Übergangslösung Frank Lampard erst im letzten Sommer den Posten des Cheftrainers im Klub übernommen. Nach einer schwierigen ersten Saisonhälfte mit durchwachsenen Resultaten und vielen Verletzten bewiesen die «Blues» unter dem Argentinier zuletzt starke Aufwärtstendenz, erreichten den Final im Ligacup und letztlich in der Meisterschaft auch einen europäischen Platz für die nächste Saison.

Pochettino war der sechste Cheftrainer in den vergangenen fünf Jahren bei Chelsea. Wer die Nachfolge des ehemaligen Coaches von Tottenham und Paris Saint-Germain antreten wird, ist offen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Mai 2024 20:52
aktualisiert: 21. Mai 2024 20:52