NHL

Canucks gewinnen Spitzen-Duell gegen die Rangers

9. Januar 2024, 06:05 Uhr
Pius Suter (Mitte) feiert mit seinen Teamkollegen Nils Höglander (rechts) und Quinn Hughes den Sieg in New York
© KEYSTONE/AP/Frank Franklin II
Vancouver mit Pius Suter entscheiden das Duell von zwei der derzeit besten Teams in der NHL für sich. Die Canucks gewinnen bei den New York Rangers 6:3.

Im Madison Square Garden trafen in der Nacht auf Dienstag zwei Mannschaften aufeinander, die in den Ranglisten in ihren Conferences beide Platz 2 einnehmen. Im Osten liegen nur die Boston Bruins vor den Rangers, im Westen haben derzeit einzig die Winnipeg Jets, das Team mit dem Bündner Nino Niederreiter, mehr Punkte geholt als die Canucks.

Die Gäste von der Westküste Kanadas lagen schon nach dem ersten Drittel mit zwei Toren Vorsprung voraus, die Entscheidung führten sie im zweiten Abschnitt herbei, in dem sie innert 74 Sekunden von 3:2 auf 5:2 stellten.

Pius Suter war einer der Vorbereiter des fünften Treffers durch den Schweden Nils Höglander. Für den Zürcher Stürmer war es der 99. Skorerpunkt in der NHL. Überragender Spieler in New York auf Seiten der Canucks war Höglanders Landsmann Elias Pettersson mit je zwei Toren und Assists.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Januar 2024 06:05
aktualisiert: 9. Januar 2024 06:05