Deutschland

BVB wieder nur mit Remis gegen Aufsteiger Heidenheim

2. Februar 2024, 23:19 Uhr
BVB-Verteidiger Niklas Süle muss gegen Heidenheims Tim Kleindienst unten durch
© KEYSTONE/EPA/RONALD WITTEK
Nach drei Siegen in drei Spielen lässt Borussia Dortmund in diesem Jahr erstmals Punkte liegen. Ohne Gregor Kobel im Tor spielen die ersatzgeschwächten Dortmunder bei Heidenheim 0:0 unentschieden.

Nach dem 2:2 in der Hinrunde erwies sich der Aufsteiger aus Heidenheim für den BVB erneut als Stolperstein. Trotz viel Ballbesitz erspielten sich die favorisierten Gäste in einer Partie mit nur wenig Höhepunkten kaum Torchancen. Auf der Gegenseite hatte Heidenheims Tim Kleindienst in der ersten Halbzeit zweimal den Führungstreffer auf dem Fuss.

Im Dortmunder Tor wurde Gregor Kobel zum zweiten Mal in Folge durch Alexander Meyer vertreten. Laut deutschen Medien soll der Schweizer Nationalgoalie an eine Ohrenentzündung laborieren.

In der Tabelle liegt Dortmund zwölf Punkte hinter Leader Bayer Leverkusen weiterhin auf Platz 4. Aufsteiger Heidenheim festigte durch das vierte Unentschieden in Folge den komfortablen 9. Rang.

Telegramme und Tabelle:

Heidenheim - Borussia Dortmund 0:0. - 15'000 Zuschauer. - Bemerkung: Dortmund ohne Kobel (nicht im Aufgebot).

Rangliste: 1. Bayer Leverkusen 19/49. 2. Bayern München 19/47. 3. VfB Stuttgart 19/37. 4. Borussia Dortmund 20/37. 5. RB Leipzig 19/33. 6. Eintracht Frankfurt 19/31. 7. SC Freiburg 19/28. 8. Hoffenheim 19/25. 9. Heidenheim 20/24. 10. Werder Bremen 19/23. 11. Wolfsburg 19/22. 12. Borussia Mönchengladbach 19/21. 13. Augsburg 19/21. 14. Bochum 19/20. 15. Union Berlin 18/17. 16. 1. FC Köln 19/12. 17. Mainz 05 18/11. 18. Darmstadt 98 19/11.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Februar 2024 23:19
aktualisiert: 2. Februar 2024 23:19