Automobil

Buemi fährt zum Saisonstart aufs Podest

13. Januar 2024, 22:11 Uhr
Guter Saisonauftakt von Sébastien Buemi in der Formel E
© KEYSTONE/DPA/FABIAN SOMMER
Sébastien Buemi startet mit einem Podestplatz in die neue Formel-E-Saison. In Mexiko City muss sich der Waadtländer nur dem Deutschen Pascal Wehrlein geschlagen geben.

Zum ersten Sieg in der Formel E seit Juli 2019 fehlte Buemi wenig. Der 35-Jährige führte in seinem Envision-Jaguar zwischenzeitlich das Rennen an. Am Ende verlor er im Duell der beiden ehemaligen Formel-1-Fahrer 1,162 Sekunden auf Wehrlein. Es war Buemis 31. Podestplatz in der Formel E. Die beiden anderen Schweizer klassierten sich ausserhalb der WM-Punkte: Edoardo Mortara wurde 13. und Nico Müller 17.

Weiter geht es in der Formel E in zwei Wochen mit einem Doppelrennen in Diriyah in Saudi-Arabien. Die letzten beiden von insgesamt 16 Saisonrennen werden am vorletzten Juli-Wochenende in London ausgetragen. Ein Rennen auf Schweizer Boden, wie zuletzt im Juni 2019 in Bern, figuriert erneut nicht im Kalender.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Januar 2024 22:11
aktualisiert: 13. Januar 2024 22:11