Basketball

Bucks verlieren trotz Glanzleistung von Antetokounmpo

2. Januar 2024, 07:45 Uhr
Obwohl die Indiana Pacers Giannis Antetokounmpo auch mit vereinten Kräften nicht stoppen konnten, gingen sie als Sieger im Duell mit den Bucks hervor
© KEYSTONE/AP/Jeffrey Phelps
Die Milwaukee Bucks verlieren in der Nacht auf Dienstag ihr erstes Spiel im neuen Jahr trotz eines prächtig aufgelegten Giannis Antetokounmpo.

Der griechischen Superstar erzielte sein drittes Triple-Double (30 Punkte, 18 Rebounds, 11 Assists) der Saison. Dennoch reichte dies dem zweitbesten Team der Eastern Conference nicht zum Sieg. Vor heimischem Publikum unterlagen die Bucks den Indiana Pacers 113:122.

Die Detroit Pistons haben zum Verlieren zurückgefunden. Nachdem sie in der letzten Partie vor dem Jahreswechsel nach 28 Niederlagen in Serie gegen die Toronto Raptors den langersehnten Sieg landeten, starteten sie mit einer neuerlichen Pleite in das neue Jahr. Die Pistons verloren bei den Houston Rockets 113:136.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Januar 2024 07:45
aktualisiert: 2. Januar 2024 07:45