News
Sport

Bologna verspielt 3:0-Führung

Italien

Bologna verspielt 3:0-Führung

20. Mai 2024, 22:43 Uhr
Bolognas Remo Freuler im Zweikampf mit Fabio Miretti von Juventus Turin
© KEYSTONE/AP/Michele Nucci
Im letzten Heimspiel der Saison erlebt Bologna eine kleine Enttäuschung. Eine Viertelstunde vor Schluss führt der Gastgeber gegen Juventus Turin 3:0, am Ende steht es 3:3 unentschieden.

Riccardo Calafiori, der Ende August von Basel zu Bologna wechselte und nun gemäss Medienberichten auf Juventus' Wunschliste steht, brachte die Rossoblù bereits in der 2. Minute in Führung. In der zweiten Halbzeit doppelte der 22-Jährige nach; es waren seine ersten Treffer in dieser Saison. Dazwischen hatte Castro auf 2:0 erhöht.

Eine Viertelstunde vor Schluss deutete nichts darauf hin, dass die Gäste nochmals ins Spiel zurückfinden würden. Dann vermochte der frischgebackene Cupsieger mit drei Treffern innert acht Minuten auszugleichen. Die Schweizer Nationalspieler Michel Aebischer, Dan Ndoye und Remo Freuler standen bei Bologna in der Startaufstellung, Letzterer wurde unmittelbar vor Juves Aufholjagd ausgewechselt.

In der Tabelle verteidigte Bologna den 3. Platz, Juventus liegt punktgleich, aber mit dem schlechteren Torverhältnis dahinter - beide haben die Qualifikation für die Champions League auf sicher. Im 5. Rang lauert Europa-League-Finalist Atalanta Bergamo, der bei einem Spiel weniger zwei Punkte Rückstand aufweist.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Mai 2024 22:43
aktualisiert: 20. Mai 2024 22:43