Italien

Bologna bleibt in den Top 4, Ndoye verletzt sich

23. Dezember 2023, 20:05 Uhr
Lewis Ferguson bekommt nach seinem Tor die Glückwünsche der Teamkollegen
© KEYSTONE/AP/Massimo Paolone
Drei Tage nachdem Bologna dank einem Tor von Dan Ndoye im Cup Inter Mailand eliminiert hat, gelingt dem Klub in der Meisterschaft ein wichtiger Sieg.

Bologna verteidigte mit dem 1:0-Heimerfolg gegen Atalanta Bergamo den Platz in den Top 4 der Serie A. Das Tor gelang Lewis Ferguson nach einem Eckball in der 86. Minute. Der Schotte wird im kommenden Sommer aller Voraussicht nach in der EM-Vorrunde den Schweizern gegenüberstehen.

An der Seite von Ferguson, einem der am höchsten bewerteten schottischen Fussballer, kamen Remo Freuler über 90 Minuten, Michel Aebischer in der Schlussphase und Ndoye in den ersten knapp 45 Minuten zum Einsatz. Ndoye musste kurz vor der Pause das Feld mit einer Muskelverletzung im rechten Oberschenkel verlassen.

Das von Thiago Motta trainierte Bologna ist in dieser Saison ein Champions-League-Kandidat. Nur Leader Inter Mailand und dessen erster Verfolger Juventus Turin scheinen ausser Reichweite. Die Mailänder gewannen mit dem einmal mehr starken Schweizer Nationalkeeper Yann Sommer daheim gegen Lecce 2:0, während die Turiner in Frosinone 2:1 siegten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Dezember 2023 17:18
aktualisiert: 23. Dezember 2023 20:05