Sports Awards

Bencic bereit für Weihnachten und für ein Comeback

12. Dezember 2023, 05:00 Uhr
Belinda Bencic (hier mit ihrer Mutter Dana) will auch als Mutter Tennisspielerin sein
© KEYSTONE/PHILIPP SCHMIDLI
Die werdende Mutter Belinda Bencic ist bereit für Weihnachten wie noch nie. Die Tennis-Olympiasiegerin verspricht ein Comeback.

Vor zwei Jahren wurde sie zur Schweizer Sportlerin des Jahres gewählt, am Sonntagabend durfte sie die Trophäe als Teil des besten Teams des Jahres in Empfang nehmen. Belinda Bencic hatte im festlich herausgeputzten Fernsehstudio im Leutschenbach wohl ihren letzten öffentlichen Auftritt für eine Weile. Hauptthema neben den sportlichen Erfolgen: die in einigen Monaten bevorstehende Geburt ihres ersten Kindes.

Backen, schenken, dekorieren

«Anstossen werde ich sicher», verriet Bencic lachend. «Einfach mit Wasser.» Im Kreise ihrer Teamkolleginnen strahlte die gegenwärtige Nummer 17 der Welt über beide Ohren. Dass sie nun nicht, wie einmal angedacht, mit den Kolleginnen in die Ferien reisen konnte, kann sie natürlich verschmerzen. Und dass sie nicht bereits wieder im Training für die neue Saison ist und schon bald nach Australien abreist, erst recht.

«Wir geniessen unser Glück. Die ganze Familie freut sich riesig», schwärmt Bencic. Kürzlich hat sie sich mit ihrem Lebenspartner Martin Hromkovic verlobt, wie sie gegenüber «20 Minuten» bestätigte. Ganz besonders geniesst sie eine Weihnachtszeit, wie sie die 26-jährige Ostschweizerin schon lange nicht mehr erlebt hat. Im Gespräch mit Keystone-SDA plaudert sie nach der Gala etwas aus dem Nähkästchen. «Ich habe das Haus so dekoriert wie noch nie», erzählt sie begeistert. «Ich habe schon gebacken, Geschenke gekauft, dekoriert, ich bin richtig ready und werde es mega geniessen, dass ich den Baum nicht am 25. Dezember gleich abreissen muss.» Sie könne jetzt mal Sachen machen, für die sie sonst nie Zeit gehabt habe.

Fahrplan für Comeback offen

Bencic beantwortet auch die für Schweizer Sportfans wichtigste Frage. «Ich werde auf den Tennisplatz zurückkehren, das kann ich versprechen.» Einen genauen Fahrplan hat sie allerdings noch nicht. Ob es bereits für die Rückkehr als Olympiasiegerin an die Sommerspiele in Paris (ab 27, Juli) reiche, könne sie nicht sagen.

«Ich weiss nicht, wie schnell das nach der Geburt gehen wird.» Das Kind komme im Frühling zur Welt. Dass sie ein Comeback als Mutter plant, daran lässt Belinda Bencic keine Zweifel. Fürs Erste hat sie noch einmal in vollen Zügen einen Abend im Rahmen ihrer anderen grossen (Sport-)Familie genossen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Dezember 2023 05:00
aktualisiert: 12. Dezember 2023 05:00