Super League

Basel wieder zurückgebunden - YB zieht weiter davon

3. Februar 2024, 22:32 Uhr
Fabian Frei muss mit dem FC Basel einen Dämpfer hinnehmen
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Der FC Basel wird in seiner Aufholjagd in der Super League zurückgebunden. An der Spitze ziehen die Young Boys weiter davon.

Basel verlor zuhause gegen Lugano durch ein Tor von Renato Steffen gut 20 Minuten vor Schluss 0:1. Anstatt bis auf zwei Punkte an die Tessiner heranzurücken, trennen den FCB nun wieder sechs und nach den weiteren Spielen vom Sonntag möglicherweise acht Punkte vom Einzug in die Meisterrunde der ersten sechs.

Im Waadtland erzielte Ebrima Colley für die Young Boys schon in der 8. Minute das siegbringende Tor gegen Lausanne-Sport. Colley hatte zuletzt am Afrika-Cup für Gambia getroffen. Für die Young Boys erzielte er sein drittes Tor, das zweite in der Super League.

Die Young Boys führen die Tabelle somit zumindest vorübergehend mit neun Punkten Vorsprung vor Servette an, das am Sonntag mit einem Heimsieg über Stade Lausanne-Ouchy drei Zähler aufholen könnte.

Im Duell um Platz 7 verloren die Grasshoppers im Letzigrund gegen Winterthur 0:1. Die Winterthurer näherten sich mit dem Auswärtssieg bis auf einen Punkt den Top 6 an.

Resultate und Rangliste:

Resultate. Samstag: Grasshoppers - Winterthur 0:1 (0:1). Lausanne-Sport - Young Boys 0:1 (0:1). Basel - Lugano 0:1 (0:0). - Sonntag: Yverdon - Zürich 14.15. Luzern - St. Gallen 16.30. Servette - Stade Lausanne-Ouchy 16.30.

Rangliste: 1. Young Boys 22/47 (47:19). 2. Servette 21/38 (36:25). 3. St. Gallen 21/36 (35:27). 4. Zürich 21/33 (34:21). 5. Lugano 22/33 (39:34). 6. Luzern 21/31 (30:32). 7. Winterthur 22/29 (40:46). 8. Grasshoppers 22/25 (29:29). 9. Basel 22/25 (27:35). 10. Yverdon 21/24 (26:44). 11. Lausanne-Sport 22/21 (28:36). 12. Stade Lausanne-Ouchy 21/14 (23:46).

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Februar 2024 19:59
aktualisiert: 3. Februar 2024 22:32