Fussball

Basel überrascht YB, Servette und Winterthur auch siegreich

27. Januar 2024, 22:31 Uhr
Die Basler Freude über den Treffer von Benjamin Kololli
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
YB verliert in der 20. Runde der Super League beim FC Basel mit 0:1 und ermöglicht St. Gallen, mit einem Sieg am Sonntag gegen Lugano bis auf zwei Punkte heranzukommen.

Das drittplatzierte Servette liegt noch sechs Zähler hinter YB, nachdem es daheim gegen Yverdon 1:0 gewann. Dereck Kutesa schoss in der 79. Minute das erlösende 1:0 für die deutlich überlegenen Genfer.

Basel verdiente sich vor gut 26'000 Zuschauern den Prestigesieg gegen YB mit einer sehr engagierten und solidarischen Leistung. Den einzigen Treffer erzielte Neuzugang Benjamin Kololli in der 13. Minute.

Am Tabellenende konnte Lausanne-Ouchy nach dem Sieg gegen Lugano vor einer Woche nicht nachdoppeln. Das Schlusslicht kassierte eine 1:3-Heimniederlage gegen Winterthur. Für die Zürcher trafen Luca Zuffi und Nishan Burkart in den ersten 20 Minuten sowie Randy Schneider in der Nachspielzeit.

Resultate und Tabelle:

Samstag: Servette - Yverdon 1:0 (0:0). Stade Lausanne-Ouchy - Winterthur 1:3 (0:2). Basel - Young Boys 1:0 (1:0). - Sonntag: St. Gallen - Lugano 14.15. Grasshoppers - Zürich 16.30. Luzern - Lausanne-Sport 16.30.

1. Young Boys 20/41 (41:18). 2. St. Gallen 19/36 (34:21). 3. Servette 20/35 (34:25). 4. Zürich 19/32 (31:17). 5. Lugano 19/26 (34:33). 6. Winterthur 20/26 (38:43). 7. Luzern 19/25 (25:31). 8. Yverdon 20/24 (25:39). 9. Basel 20/22 (24:33). 10. Grasshoppers 19/21 (27:27). 11. Lausanne-Sport 19/20 (25:31). 12. Stade Lausanne-Ouchy 20/14 (23:43).

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. Januar 2024 19:58
aktualisiert: 27. Januar 2024 22:31