News
Sport

Baden verliert Derby und Hoffnung

Challenge League

Baden verliert Derby und Hoffnung

23. April 2024, 22:12 Uhr
Aufsteiger Baden mit Captain Cedric Franek taumelt dem direkten Wiederabstieg aus der Challenge League entgegen
© KEYSTONE/MANUEL GEISSER
Der FC Baden verliert das Derby gegen den FC Aarau in der 31. Runde der Challenge League 0:1. Damit rückt der Abstieg für den Aufsteiger immer näher.

Die vierte Zu-Null-Niederlage in Serie könnte letztlich die eine zu viel gewesen sein für Baden. Da sich Bellinzona (8.) und Schaffhausen (9.) beim 1:1 im Kellerduell die Punkte teilten, beträgt der Rückstand von Baden auf den rettenden neunten Platz neu neun Punkte - dies bei noch fünf ausstehenden Runden. In Anbetracht von lediglich sechs Saisonsiegen scheint der direkte Wiederabstieg von Baden nur noch eine Frage der Zeit.

Xamax verpasste beim 2:2 gegen Wil durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit den Sieg. Aarau schob sich dadurch an den Neuenburgern vorbei und belegt neu Rang 3.

Telegramme und Tabelle:

Bellinzona - Schaffhausen 1:1 (0:1). - SR Sanli. - Tore: 34. Bunjaku 0:1. 66. Pollero (Penalty) 1:1.

Neuchâtel Xamax FCS - Wil 2:2 (0:1). - SR Drmic. - Tore: 13. Appiah 0:1. 77. Schwizer 1:1. 88. Del Toro 2:1. 94. Altmann 2:2.

Baden - Aarau 0:1 (0:0). - 3770 Zuschauer. - SR Schärli. - Tor: 69. Gjorgjev 0:1.

Die weiteren Spiele der 31. Runde. Montag: Thun - Sion 1:0 (1:0). - Mittwoch: Stade Nyonnais - Vaduz 19.30.

1. Sion 32/67 (61:22). 2. Thun 31/63 (56:34). 3. Aarau 31/43 (46:45). 4. Neuchâtel Xamax FCS 32/41 (46:41). 5. Vaduz 30/38 (51:45). 6. Stade Nyonnais 30/38 (39:45). 7. Wil 31/38 (41:43). 8. Bellinzona 31/35 (31:43). 9. Schaffhausen 31/33 (32:46). 10. Baden 31/24 (25:64).

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. April 2024 22:12
aktualisiert: 23. April 2024 22:12