News
Sport

Alcaraz «von Tag zu Tag besser»

Wimbledon

Alcaraz «von Tag zu Tag besser»

3. Juli 2024, 20:06 Uhr
Sehr zufrieden mit seinem Arbeitstag in Wimbledon: Carlos Alcaraz
© KEYSTONE/EPA/TOLGA AKMEN
Nach einer nervösen Auftaktpartie findet der Titelverteidiger Carlos Alcaraz in Wimbledon besser zu seinem Spiel. Die Fakten des 3. Turniertages.

In der 2. Runde gewann der 21-jährige Spanier 7:6, 6:2, 6:2 gegen den Australier Aleksandar Vukic (ATP 69). «Heute bin ich sehr zufrieden», meinte Alcaraz. «Es läuft von Tag zu Tag besser.» In der 3. Runde dürfte er vom als Nummer 29 gesetzten Frances Tiafoe erstmals richtig getestet werden. Auf dem Weg zu seinem ersten Grand-Slam-Titel bezwang er den Amerikaner am US Open 2022 im Halbfinal in fünf Sätzen.

Goffin gibt 5:0 aus der Hand

Einen selten gesehenen Einbruch erlebte David Goffin. Der Belgier war dank der Absage von Andy Murray als Lucky Loser ins Hauptfeld gerutscht, doch am Ende verliess ihn das Glück. Goffin (ATP 83) führte gegen Tomas Machac (ATP 39), den Finalisten des Geneva Open, im fünften Satz 5:0 - und verlor die Partie noch im Match-Tiebreak (10:5). Davor hatte der ehemalige Top-Ten-Spieler bereits eine 2:0-Satzführung aus der Hand gegeben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Juli 2024 20:06
aktualisiert: 3. Juli 2024 20:06