Indian Wells

Alcaraz sorgt für erste Saisonniederlage von Sinner

17. März 2024, 07:28 Uhr
Carlos Alcaraz konnte den Erfolgslauf von Jannik Sinner stoppen
© KEYSTONE/EPA/DANIEL MURPHY
Carlos Alcaraz und Daniil Medwedew spielen wie im letzten Jahr in Indian Wells im Final um den Turniersieg.

Der spanische Titelverteidiger fügte im Halbfinal Jannik Sinner die erste Niederlage der Saison zu, Medwedew bezwingt Tommy Paul.

Alcaraz hatte im Viertelfinal gegen Alexander Zverev eine Unterbrechung wegen eines Bienenschwarms verkraften müssen. Diesmal war es der Regen, der früh im Halbfinal für eine dreistündige Pause sorgte und den Weltranglistenzweiten aber nicht entscheidend aus dem Tritt bringen konnte. Er siegte nach einem mühevollen Start und etwas mehr als zwei Stunden Spielzeit mit 1:6, 6:3, 6:2.

Für Sinner war es die erste Niederlage in diesem Jahr, nachdem er beim Australian Open und in Rotterdam den Titel geholt hatte. 16 Siege konnte der Dritte des ATP-Ranking bis zu Niederlage am Samstag aneinanderreihen.

Sinners Finalgegner vom Australian Open, Daniil Medwedew (ATP 4), setzte sich im anderen Halbfinal mit 1:6, 7:6 (7:3), 6:2 gegen den Amerikaner Tommy Paul (ATP 17) durch. Der Einheimische knickte im Tiebreak um und wirkte nach der Behandlung am Knöchel nicht mehr topfit.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. März 2024 07:28
aktualisiert: 17. März 2024 07:28