Saudi-Arabien

Al-Ittihad trennt sich von Trainer Espirito Santo

8. November 2023, 11:08 Uhr
Nuno Espirito Santo war seit Sommer 2022 in Saudi-Arabien tätig
© KEYSTONE/EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA
Der aktuelle saudi-arabische Meister Al-Ittihad trennt sich von seinem portugiesischen Trainer Nuno Espirito Santo.

Das Team aus Dschidda, das seit diesem Sommer Karim Benzema und Ngolo Kanté in seinen Reihen zählt, belegt in in der Liga derzeit nur Platz 6.

Nuno Espirito Santo führte Al-Ittihad in der vergangenen Saison zum Meistertitel. Zuvor hatte er in der England sehr erfolgreich Wolverhampton und erfolglos Tottenham trainiert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. November 2023 11:08
aktualisiert: 8. November 2023 11:08