Handball

Abwehrchef Röthlisberger für Handball-EM out

22. Dezember 2023, 15:38 Uhr
Das tut weh: Der Schweizer Handballer Samuel Röthlisberger verpasst die Europameisterschaft in seiner Wahlheimat Deutschland wegen einer Handverletzung
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Harter Schlag für die Schweizer Handball-Nationalmannschaft: Abwehrchef Samuel Röthlisberger muss sich einer Operation an der Hand unterziehen und verpasst die bevorstehende EM in Deutschland.

Der 78-fache Internationale Samuel Röthlisberger zog sich eine Bänderverletzung an der Hand zu und wird rund sechs Wochen ausfallen. Er ist nach dem Rückraumspieler Dimitrij Küttel, der sich vor Wochenfrist das Innenband im Knie gerissen hatte, bereits der zweite gewichtige Ausfall für die Europameisterschaft.

Für ihn sei mit dem Verpassen der EM in seiner Wahlheimat Deutschland ein Traum geplatzt, zeigt sich der Abwehrspieler des Bundesligaklubs TVB Stuttgart sehr enttäuscht. Die Schweiz bereitet sich in der ersten Januarwoche beim Yellow Cup in Winterthur vor und bestreitet dann am 10. Januar das EM-Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber vor über 53'000 Zuschauern unter dem geschlossenen Dach des Düsseldorfer Fussballstadions.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Dezember 2023 15:38
aktualisiert: 22. Dezember 2023 15:38