Challenge League

Aaraus Auf und Ab setzt sich fort

12. November 2023, 16:24 Uhr
Aaraus Trainer Alex Frei hat Grund zum Hadern. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Der FC Aarau findet in der Challenge League weiter nicht zur Konstanz. Neun Tage nach dem 5:2-Sieg gegen Thun kassiert die Mannschaft von Trainer Alex Frei bei Stade Nyonnais ein 0:4.

Ein Eigentor von Isaac Pappoe leitete das Unheil im Waadtland in der 41. Minute ein. Bis zur 68. Minute legten Victor Petit, Christian Gomis und Tiago-Marti Escorza für die Gastgeber nach.

Nach der sechsten Niederlage im 14. Spiel liegt Aarau somit bereits zwölf Punkte hinter dem FC Thun, der im Nacken von Leader Sion den Barrageplatz einnimmt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. November 2023 16:24
aktualisiert: 12. November 2023 16:24