Skispringen

14. Rang für Deschwanden - Punkte für Ammann

25. November 2023, 18:52 Uhr
Gregor Deschwanden verbesserte sich in Finnland mit seinen zweiten Sprung noch vom 19. auf den 14. Platz
© KEYSTONE/EPA/KIMMO BRANDT
Gregor Deschwanden (14.) und Simon Ammann (26.) klassieren sich in Kuusamo zum Weltcup-Auftakt der Skispringer in den Punkten.

Vor allem für Deschwanden wäre in Finnland ein besseres Resultat möglich gewesen. Dem Luzerner, der tags zuvor in der Qualifikation mit dem 2. Rang überzeugt hatte, misslang jedoch der erste Durchgang. In diesem landete er bereits nach 131,5 m, was nur zum 19. Zwischenrang reichte. Im Final der besten 30 steigerte sich Deschwanden auf 143,5 m, womit er zumindest noch in die Top 15 vorstiess.

Für Ammann resultierte nach Sprüngen auf 129,0 und 132,5 m der 26. Platz. Der vierfache Olympiasieger bestreitet seine 27. Weltcup-Saison. Der Sieg in Kuusamo ging an Stefan Kraft. Der Österreicher gewann mit deutlichem Vorsprung vor dem deutschen Duo Pius Paschke und Stephan Leyhe.

Am Sonntag steht in Finnland ein weiterer Wettkampf auf dem Programm.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. November 2023 18:52
aktualisiert: 25. November 2023 18:52