Versicherungen

Zurich ernennt Claudia Cordioli per März zur Finanzchefin

14. Dezember 2023, 07:49 Uhr
Beim Versicherer Zurich kommt es zu einem Wechsel auf dem Posten des Finanzchefs (CFO). Claudia Cordioli wird im kommenden März den langjährigen Amtsinhaber George Quinn ablösen. (Archivbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Beim Versicherer Zurich kommt es zu einem Wechsel auf dem Posten des Finanzchefs (CFO). Claudia Cordioli wird im kommenden Jahr den langjährigen Amtsinhaber George Quinn ablösen.

Cordioli wird den Job - vorbehaltlich der regulatorischen Genehmigung - per 1. März 2024 übernehmen, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst. Sie wurde ausserdem zum Mitglied der Konzernleitung ernannt. Quinn habe sich derweil entschieden, nach zehn Jahren als Group CFO zurückzutreten. Er werde den Abschluss des Jahresergebnis 2023 noch beaufsichtigen und einen «reibungslosen Übergang sicherstellen», heisst es.

Die neue Finanzchefin stösst von Swiss Re zu Zurich, wo sie in den letzten 20 Jahren verschiedene Funktionen im Finanzbereich und anderen Geschäftsbereichen innehatte. Zuletzt war sie den Angaben zufolge als Group Finance Director tätig und dabei für zentrale Finanzfunktionen sowie die Umstellung der Rechnungslegung auf IFRS 17 verantwortlich. Davor war sie CFO des Geschäftsbereichs Rückversicherung und noch früher Chefin des Rückversicherungsgeschäftes in West- und Südeuropa.

Quinn seinerseits war 2014 als Group CFO und Mitglied der Konzernleitung von der Swiss Re zum Schweizer Erstversicherer gestossen. Während seiner Amtszeit habe Zurich ein «starkes Wachstum und überdurchschnittliche Aktionärsrenditen» erzielt, so die Mitteilung.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Dezember 2023 07:49
aktualisiert: 14. Dezember 2023 07:49