Ausbruch

Zehn Jugendliche brechen aus Erziehungszentrum in Granges VS aus

4. Februar 2024, 13:37 Uhr
Zehn Jugendliche sind in der Nacht auf Sonntag aus dem geschlossenen Erziehungszentrum Pramont in Granges VS ausgebrochen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Zehn Jugendliche sind in der Nacht auf Sonntag aus dem geschlossenen Erziehungszentrum Pramont in Granges VS ausgebrochen. Zuvor griffen sie einen Wärter an und sperrten diesen ein. Bis am Sonntagnachmittag wurden sie nicht gefasst.

Am Samstagabend kurz vor Mitternacht brachen die Jugendlichen und jungen Männer im Alter von 17 bis 24 Jahren aus dem geschlossenen Erziehungszentrum aus, wie die Walliser Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Zuvor hatten sie den Wärter in eine Zelle eingesperrt. Er wurde leicht verletzt. Die Jugendlichen flüchteten in der Folge in einem in der Nähe entwendeten Fahrzeug, wie die Polizei weiter mitteilte.

Die Kantonspolizei, unterstützt von der Regionalpolizei der Zentralstädte, habe sofort ein schnelles und umfangreiches Polizeiaufgebot eingesetzt. Trotz der bisherigen Ermittlungen konnten die Jugendlichen bis zum Sonntagnachmittag nicht festgenommen werden, wie es weiter hiess.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Februar 2024 13:37
aktualisiert: 4. Februar 2024 13:37