News
Schweiz

Wichtiger Sieg für Lugano - Top-Trio verliert

National League

Wichtiger Sieg für Lugano - Top-Trio verliert

17. Februar 2024, 22:41 Uhr
Lugano jubelt über einen wichtigen Sieg beim drittklassierten Zug
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Der HC Lugano feiert im Kampf um die direkte Playoff-Qualifikation (Top 6) einen wichtigen Sieg. Die Südtessiner siegen in Zug 5:1 und verbessern sich vom 7. in den 5. Tabellenrang.

Neben dem spielfreien HC Davos (7.) überholten sie auch den SC Bern, der zu Hause gegen Ambri-Piotta 4:5 nach Verlängerung verlor und die dritte Niederlage in Folge kassierte. Lugano und Bern sind nun punktgleich, Davos weist drei Zähler weniger aus, hat jedoch zwei Spiele weniger ausgetragen. Einen herben Rückschlag im Kampf eine Top-6-Platzierung erlitt Biel, das beim Tabellenletzten Ajoie 2:4 verlor. Die neuntplatzierten Seeländer liegen nun sieben Punkte hinter Bern.

Nicht der drittplatzierte EV Zug verlor - es war die fünfte Niederlage in Serie für die Zentralschweizer -, sondern auch die beiden Top-Teams der National League. Leader ZSC Lions unterlag bei den Rapperswil-Jona Lakers 2:4, Fribourg-Gottéron zog vor heimischem Publikum gegen die SCL Tigers mit 3:5 den Kürzeren.

Die Lakers haben sich mit diesem Sieg den Verbleib in der höchsten Liga so gut wie gesichert. Sie liegen nun neun Punkte vor dem Vorletzten Kloten, der vor heimischem Publikum gegen Lausanne 0:5 unterlag.

Rangliste:

1. ZSC Lions 47/99. 2. Fribourg-Gottéron 47/94. 3. Zug 47/85. 4. Lausanne 46/79. 5. Lugano 47/74. 6. Bern 47/74. 7. Davos 45/71. 8. Genève-Servette 46/68. 9. Biel 47/67. 10. SCL Tigers 48/65. 11. Ambri-Piotta 46/64. 12. Rapperswil-Jona Lakers 47/56. 13. Kloten 47/47. 14. Ajoie 45/35.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Februar 2024 22:41
aktualisiert: 17. Februar 2024 22:41