Gewalt

Verletzte bei Auseinandersetzung an Fasnachtseröffnung in Naters

3. Februar 2024, 14:08 Uhr
Drei Personen sind bei einer Auseinandersetzung mit einer Stichwaffe während des «Drachenausbruchs» in Naters am Freitagabend kurz vor Mitternacht leicht verletzt worden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Drei Personen sind bei einer Auseinandersetzung mit einer Stichwaffe während der Fasnachtseröffnung in Naters VS am Freitagabend kurz vor Mitternacht leicht verletzt worden. Drei mutmassliche Täter wurden festgenommen.

Der Vorfall fand während des «Drachenausbruchs», der Fasnachtseröffnung, statt, wie die Walliser Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Bei den Opfern handelt es sich um zwei ausländische Staatsbürger und einen Schweizer im Alter zwischen 16 und 17 Jahren. Sie wurden ärztlich versorgt und konnten nach ambulanter Behandlung das Spital wieder verlassen, wie die Polizei weiter mitteilte.

Die drei Täter wurden durch die Kantonspolizei in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei von Brig und der Gemeindepolizei von Naters festgenommen und inhaftiert. Es handelt sich um zwei Minderjährige im Alter von 16 und 17 Jahren, die aus Ägypten und Italien stammen und in Italien wohnhaft sind - sowie deren Mittäter im Alter von 20 Jahren, der aus Italien stammt und im Oberwallis wohnhaft ist.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Februar 2024 14:08
aktualisiert: 3. Februar 2024 14:08