Gesundheit

Verlag ruft Kinderbücher der Serie «Pixi Unkaputtbar» zurück

19. März 2024, 11:17 Uhr
Wegen eines hohen Wertes an Bisphenol A, das zu Organmissbildungen führen kann, ruft der Carlsen Verlag diese Kinderbücher zurück.
© Carlsen Verlag
Die zwei Kinderbücher «Baby Pixi Unkaputtbar, Ich mag» (Band 137) und «Baby Pixi Unkaputtbar, Heule Eule» (Band 131) werden vom Carlsen Verlag zurückgerufen. Der Grund: Sie enthalten einen hohen Wert an Bisphenol A, das zu Organmissbildungen führen kann.

Es liege eine Grenzwertüberschreitung des Inhaltsstoffes Bisphenol A (BPA), vor, hiess es in einer Erklärung des Verlages, die am Dienstag vom Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) zusammen mit dem Eidgenössischen Büro für Konsumentenfragen (BFK) verbreitet wurde.

Die Artikel seien aus dem Verkauf genommen worden. Vorsichtshalber sei auch die Auslieferung aller Bücher derselben Produktionscharge gestoppt worden, hiess es vom Verlag. Es handelt sich um 15 verschiedene GBände.

Falls Titel aus der Liste zwischen dem 28. Juli 2023 und dem 1. März 2024 gekauft wurden, sei die ISBN (internationale Standardbuchnummer) und die Auflagenzählung auf der Rückseite des Buches zu prüfen. Betroffene Bücher seien an den Ort des Kaufes zurückzubringen. Im Gegenzug erhalten Kunden laut dem Verlag auch ohne Vorlage des Kassenbons kostenlos ein neues Buch aus der Reihe «Baby Pixi».

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. März 2024 11:17
aktualisiert: 19. März 2024 11:17