News
Schweiz

Unabhängige Untersuchung zu Missbrauch in Abtei Saint-Maurice VS

Missbrauch

Unabhängige Untersuchung zu Missbrauch in Abtei Saint-Maurice VS

26. Februar 2024, 16:58 Uhr
Die Abtei der Augustiner-Chorherren in Saint-Maurice im Unterwallis wird von einem Missbrauchsskandal erschüttert. (Archivbild)
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Eine unabhängige Arbeitsgruppe soll die Verwicklung einiger Mitglieder der Abtei Saint-Maurice VS in Fälle von sexuellem Missbrauch untersuchen. Die katholische Abtei hat den Neuenburger Generalstaatsanwalt mit der Einsetzung dieses Gremiums beauftragt.

Das Ziel der Arbeitsgruppe unter der Leitung von Generalstaatsanwalt Pierre Aubert werde sein, eine Untersuchung nach sowohl rechtlichen als auch historischen Kriterien durchzuführen, teilte die Abtei Saint-Maurice am Montag mit. Die Gruppe erhalte uneingeschränkten Zugang zu den Archiven der Institution und zu den Zeugenaussagen, sowohl der Stiftsherren als auch der Opfer.

Diese Untersuchung solle nicht an die Stelle der von den Justizbehörden angeordneten Untersuchungen treten. Generalstaatsanwalt Aubert trete nicht in seiner Eigenschaft als Richter, sondern als Experte auf, betonte die Abtei.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Februar 2024 16:58
aktualisiert: 26. Februar 2024 16:58