Nationalmannschaft

UBS statt CS

5. Dezember 2023, 10:18 Uhr
Ab Sommer 2024 ersetzt die UBS die Credit Suisse als Hauptsponsorin der Fussball-Nationalteams
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die UBS wird Hauptpartnerin des Schweizer Fussballverbands und führt das 30-jährige Sponsoring, welches der SFV und die Credit Suisse 1993 begonnen haben, nahtlos weiter.

Die Schweizer Bank UBS Group AG übernahm im Frühsommer 2023, unterstützt von staatlich garantierter Liquiditätshilfe, die Credit Suisse. Die UBS übernimmt den Vertrag der CS mit dem Fussballverband für die nächsten vier Jahre bis mindestens Juni 2028.

Die UBS wird erstmals nächsten Sommer sichtbar als Hauptpartnerin der A-Nationalteams auftreten. Bis dahin wird weiter das Logo der Credit Suisse sichtbar sein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. Dezember 2023 10:18
aktualisiert: 5. Dezember 2023 10:18