News
Schweiz

Toter nach Scheunen-Brand in Oberhelfenschwil SG identifiziert

Brand

Toter nach Scheunen-Brand in Oberhelfenschwil SG identifiziert

18. Februar 2024, 14:21 Uhr
Die Leiche des Mannes war am Samstagmorgen in der Brandruine entdeckt worden.
© Kantonspolizei St. Gallen
Bei der am Samstag in einer Brandruine in Oberhelfenschwil SG entdeckten Leiche handelt es sich um einen 43-jährigen in der Region wohnhaften Mann. Die St. Galler Kantonspolizei hat den Toten identifiziert, wie sie am Sonntag mitteilte.

Die Leiche wurde den Angaben zufolge am Institut für Rechtsmedizin in St. Gallen obduziert. Die Todesumstände waren allerdings weiter unklar.

Warum sich der Mann in der abgebrannten Scheune am Sonnenberg aufgehalten hatte, und weshalb es zum Feuer gekommen war, klärte die Polizei weiter ab. Die Fragen seien Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Die Leiche des Mannes war am Samstagmorgen in der Ruine der Scheune entdeckt worden. Der Brand war gegen 07.00 Uhr ausgebrochen. Als die über 50 Rettungskräfte eintrafen, stand das zweistöckige und alleinstehende Gebäude in Vollbrand. Die Scheune brannte vollständig nieder. Es entstand Schaden im Wert von mehreren zehntausend Franken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Februar 2024 14:21
aktualisiert: 18. Februar 2024 14:21