News
Schweiz

Töfffahrer stirbt bei Selbstunfall in Wolfenschiessen NW

Motorradunfall

Töfffahrer stirbt bei Selbstunfall in Wolfenschiessen NW

26. Mai 2024, 13:32 Uhr
Jede Hilfe kam zu spät. Der 19-Jährige verstarb noch auf der Unfallstelle. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Ein 19-Jähriger Töfffahrer ist am Samstag bei einem Selbstunfall in Wolfenschiessen NW ums Leben gekommen. Er war von der Strasse abgekommen und frontal in einen Holzstapel gerast.

Der 19-jährige sei von Engelberg in Richtung Dallenwil unterwegs gewesen, als er die Kontrolle über seinen Töff verlor, teilte die Kantonspolizei Nidwalden am Sonntag mit. Die Kollision mit dem in der Wiese aufgestellten Holzstapel war so heftig, dass er noch auf der Unfallstelle verstorben sei, hiess es.

Der Unfallhergang werde untersucht. Neben der Polizei standen der Rettungsdienst, ein Rettungshelikopter und das Careteam Nidwalden/Engelberg im Einsatz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Mai 2024 13:32
aktualisiert: 26. Mai 2024 13:32