Kriminalität

Telefonbetrüger in Uetikon am See ZH vor Geldübergabe verhaftet

3. Februar 2024, 17:50 Uhr
Hat nicht geklappt für den Telefonbetrüger in Uetikon am See - die Polizei nahm den 63-Jährigen vor der Geldübergabe fest. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
In Uetikon am See hat die Kantonspolizei Zürich am Freitag einen Telefonbetrüger verhaftet. Dem 63-jährigen Schweizer sollten mehrere Tausend Franken übergeben werden.

Wie die Polizei mitteilte, meldete am Freitag gegen 14.30 Uhr ein Mann dem Notruf 117, dass er vermutlich von Telefonbetrügern angerufen worden sei. Es habe sich jemand als ZKB-Sicherheitsdienst ausgegeben und ihn angewiesen, einem Mitarbeiter das Geld zu übergeben.

Die daraufhin ausgerückte Polizei beobachtete nach eigenen Angaben in einem Quartier in Uetikon am See einen verdächtigen Mann, den sie kontrollierte und festnahm, noch bevor es zu einer Geldübergabe kam. Der Festgenommene wurde nach der Befragung der Staatsanwaltschaft übergeben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Februar 2024 17:50
aktualisiert: 3. Februar 2024 17:50