News
Schweiz

Swisscom baut Vertrieb von Versicherungen aus

Telekommunikation

Swisscom baut Vertrieb von Versicherungen aus

24. April 2024, 09:39 Uhr
Die Swisscom bietet künftig in Kooperation mit Versicherungskonzernen weitere Versicherungen an. So zum Beispiel Freizeitversicherungen, Hausrat- oder Privathaftpflichtversicherungen.(Archivbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die Swisscom baut das Angebot an Versicherungen aus: Neben den bisherigen Versicherungen für Geräte und Cybersicherheit will der Konzern künftig auch Freizeitversicherungen, Hausrat- und Privathaftpflichtversicherungen oder Mietkautionsversicherungen vertreiben.

Dazu arbeite die Swisscom mit bestehenden Versicherungskonzernen zusammen, teilte der «Blaue Riese» am Mittwoch vor den Medien in Zürich mit. Diese Partner seien die Zürich Versicherungs-Gesellschaft, die Axa sowie die Europäische Reiserversicherung ERV. Die Swisscom selber werde also nicht zur Versicherung, sondern nur zur Vermittlerin.

Dabei öffnet die Swisscom auch ihre IT: Die Kunden könnten die Versicherungen über ihr Onlinekonto My Swisscom abschliessen. Die Bezahlung erfolge über die Swisscom-Rechnung, hiess es weiter.

Bis Ende Jahr seien weitere Produkte geplant, hiess es. Künftig solle es beispielsweise eine Rechtsschutzversicherung, eine Reiseversicherung und eine Motorfahrzeugversicherung bei der Swisscom geben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. April 2024 09:39
aktualisiert: 24. April 2024 09:39