Bundesratswahlen

SVP-Bundeshausfraktion will sich an offizielles SP-Ticket halten

12. Dezember 2023, 17:59 Uhr
Die SVP-Fraktion will sich bei den Bundesratswahlen ans Ticket der SP mit Beat Jans (links) und Jon Pult halten. (Archivbild)
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Die SVP-Bundeshausfraktion will sich bei den Bundesratswahlen am Mittwoch ans offizielle Ticket der SP halten. Ob sie Beat Jans oder Jon Pult den Vorzug gibt, gab die Fraktion noch nicht bekannt.

Sie will am Mittwochmorgen noch einmal diskutieren. Bedingung dafür, dass sich die SVP an das SP-Ticket hält, ist laut der Mitteilung der SVP vom Dienstag, dass auch die SP sich an die Konkordanz hält.

Angesichts der unsicheren Weltlage, der internationalen Konflikte und der drohenden Wirtschaftskrise will die SVP von «Parteispielchen» und «Hauruck-Übungen» nichts wissen. Stabilität bedeute verlässliche Rahmenbedingungen für Unternehmen und Bevölkerung.

Die grösste Fraktion unter der Bundeshauskuppel ruft die Bundesversammlung auf, im Interesse des Landes die Konkordanz zu respektieren mit je zwei Bundesratssitzen für SVP, SP und FDP sowie einem Sitz für die Mitte. Sie will alle bisherigen Bundesratsmitglieder im Amt bestätigen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Dezember 2023 17:47
aktualisiert: 12. Dezember 2023 17:59