News
Schweiz

Ständerat Thierry Burkart kandidiert erneut für FDP-Präsidium

Parteien

Ständerat Thierry Burkart kandidiert erneut für FDP-Präsidium

29. Februar 2024, 13:45 Uhr
Der Aargauer Ständerat Thierry Burkart soll zwei weitere Jahre als FDP-Präsident fungieren. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Der Aargauer Ständerat Thierry Burkart stellt sich für eine weitere Amtsperiode als Präsident der FDP zur Verfügung. Der ehemalige «Arena» Moderator und «NZZ am Sonntag»-Chef Jonas Projer soll Generalsekretär werden.

Ständerat Andrea Caroni (AR), Nationalrat Andri Silberschmidt (ZH) und die Grossrätin Alessandra Gianella (TI) kandidieren erneut fürs Vizepräsidium. Die Freiburger Ständerätin Johanna Gapany sowie der Walliser Nationalrat Philippe Nantermod verzichteten auf eine weitere Amtszeit im Vizepräsidium, wie die Partei am Donnerstag mitteilte.

Die Parteileitung habe den Prozess, das Vizepräsidium mit Vertretern der Romandie wieder zu komplettieren, bereits gestartet. Auch Generalsekretär Jon Fanzun tritt nicht wieder an. Das Parteipräsidium schlägt derweil Jonas Projer, den ehemaligen «Arena»-Moderator und Chefredaktor der «NZZ am Sonntag», als neuen Generalsekretär vor.

Präsidium und Parteivorstand sollen an der FDP-Delegiertenversammlung am 22. Juni 2024 gewählt werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Februar 2024 13:45
aktualisiert: 29. Februar 2024 13:45