News
Schweiz

Stadt Zürich kassiert mit Bussen 2023 rund 61 Millionen Franken

Bussen

Stadt Zürich kassiert mit Bussen 2023 rund 61 Millionen Franken

19. April 2024, 10:45 Uhr
Die Zürcher Stadtpolizei hat im vergangenen Jahr mit rund 877'000 Bussen mehr als 61 Millionen Franken eingenommen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA
Rund 877'000 Übertretungen hat die Stadtpolizei Zürich im vergangenen Jahr geahndet. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Einnahmen aus Bussen um 0,3 Millionen Franken auf 61 Millionen Franken gesunken.

Während die Zahl der ausgestellten Parkbussen leicht zunahm, haben Übertretungen im Bereich Geschwindigkeitsmissachtungen und Rotlichtmissachtungen abgenommen, wie die Stadtpolizei Zürich am Freitag mitteilte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. April 2024 10:45
aktualisiert: 19. April 2024 10:45