News
Schweiz

S&P erhöht Ausblick für UBS Group auf «stabil»

Banken

S&P erhöht Ausblick für UBS Group auf «stabil»

4. Juni 2024, 21:52 Uhr
Von «negativ» auf «stabil» angehoben hat die Ratingagentur S&P Global den Ausblick für die UBS Group. (Archivbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die Ratingagentur S&P Global hat den Ausblick für die UBS Group von «negativ» auf «stabil» angehoben. Der Zusammenschluss der Einheiten UBS AG und Credit Suisse AG sei ein «wichtiger Meilenstein» bei der Integration des früheren Konkurrenten, teilte S&P mit.

Die Restrisiken aus der Integration und der Restrukturierung der Credit Suisse hätten sich insgesamt verringert, hiess es am Dienstag weiter. Und die Zahlen für das erste Quartal 2024 zeigten, dass sich das Geschäft der UBS stabilisiere und sich die Rentabilität verbessert habe.

Die Ratings von UBS Group AG und UBS Americas Holding LLC lauten unverändert «A-/A-2». Das Emittenten-Rating wurde mit «A-/A-2» bestätigt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Juni 2024 21:52
aktualisiert: 4. Juni 2024 21:52